Insolvenzrecht und notleidende Kredite (NPL) / Bankrecht / Finanzierungen

Im Rahmen des Tätigkeitsfeldes "Distressed Assets" beraten wir Investoren im Zusammenhang mit dem Erwerb, der Umstrukturierung oder der Verwertung und der Veräußerung von notleidenden Krediten (Non Performing Loans / NPL) oder sonstigen zahlungsgestörten Forderungen sowie Insolvenzforderungen, dem Erwerb von Unternehmen aus der Insolvenz oder der Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen, Anfechtungsansprüchen und Haftung im Zusammenhang mit einer Insolvenz.

Im privaten Bankrecht begleiten wir komplexere Einzelengagements oder Refinanzierungen durch klassische und innovative Finanzierungsformen, Bestellung, Reorganisation oder Verwertung von Kreditsicherungsrechten.

Für Investoren und Unternehmen mit einer größeren Anzahl offener Forderungen und die Administration von Insolvenzforderungen steht auch unsere verbundene Gesellschaft für das Forderungsmanagement zur Verfügung. Über ClaimManager werden dabei die Kompetenzen für einfache, standardisierte und komplexe Forderungsvorgänge verbunden und entsprechende Reportings geliefert.

  • Due Diligence
  • Erwerb und Veräußerung von notleidenden Krediten (Non Performing Loans – "NPL")
  • Durchsetzung von Kreditansprüchen und Sicherheitenverwertung
  • Beratung von Kreditgebern und Kreditnehmern im Zusammenhang mit Kredit und Sicherheitenverträgen
  • Privates Bankrecht und Vermögensverwaltung
  • Unternehmensfinanzierung
  • Immobilienfinanzierung
  • Mezzanine Finanzierungen
  • Debt to Equity Swap
  • Insolvenzrecht